Slide background

Archiv

Diskussion -und Filmabend

Kurzbeschreibung:

China, das Reich der Mitte, erlebt seit den 1970er Jahren einen rasanten, bis dahin nie gekannten Aufschwung. Dabei regierte vor wenig mehr als 100 Jahren noch eine kaiserliche Familie über das riesige Reich, das nach Jahrhunderten langer Selbstgenügsamkeit und Abkapselung von der Außenwelt schließlich endete.

Als die erste Republik in China im Jahr 1912 ausgerufen wurde, machten sich ein Konsul des deutschen Kaiserreichs mit seiner Gemahlin mitten in Zeiten des historischen Umbruchs auf den Weg zu seiner neuen Dienststelle im Westen des Landes. Ausgestattet mit der neusten Technik ihrer Zeit — einer Kamera und einem Phonographen, dokumentierten sie ihre Erlebnisse in einer entlegenen Region des fremden Landes. Erst 90 Jahre später wurde dieser wertvolle Nachlass von der Enkelin der Familie wiederentdeckt, worauf hin sie beschloss, die Geschichte ihrer Großeltern zu erzählen und die von ihnen bereisten Orte in China selbst erneut zu entdecken.

Der daraus entstandene Film gewährt dem Publikum nicht nur wertvolle Einblicke in das Leben in China vor 100 Jahren, sondern zeigt auch das heutige Leben im Reich der Mitte von Menschen, denen die Regisseurin auf ihrem Abendteuer begegnete. Im Rahmen des Filmabends wird Ihnen diese wunderbare Kulturdokumentation präsentiert. Zu einem anregenden Austausch hierüber laden wir Sie herzlich ein.

Diskussion: Prof. Dr.-Ing. Falk Höhn

Anmeldung:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder
Tel.: 03831-30 95 823

 

 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.